Gardena

Das deutsche Unternehmen Gardena wurde 1961 in Ulm gegründet. War es zu Beginn noch ein kleiner Handelsbetrieb für französische Gartengeräte, entwickelte es sich innerhalb weniger Jahrzehnte zu einem der Weltmarktführer im Bereich der intelligenten Gartenpflege.Heute zeichnet sich Gardena durch sein vielfältiges Angebot aus. Ob es dabei um Baumpflege, Bewässerung, Bodenbewässerung oder Rasenpflege geht, hier gibt es für jeden das Richtige.

Wichtige Meilensteine der Unternehmensgeschichte

1961 gründeten die Kaufleute Werner Kress und Eberhard Kastner das Ulmer Unternehmen Gardena. Nachdem sie für sieben Jahre französische Gartengeräte vertrieben hatten, gelang ihnen mit dem Gardena-Orange-System schließlich der Durchbruch. Das beliebte Bewässerungssystem ist nach nur einem Klick bereit für den Einsatz. Im Jahr 1973 entwickelte Gardena ein kabelloses System zum Schneiden von Rasenkanten. Damit war das Ulmer Unternehmen seiner Zeit weit voraus. Es folgten eine Reihe innovativer Garten- und Astscheren, Aufsatzgeräte, sparsame Bewässerungssysteme und ein Wechselakkusystem, das mit einer Reihe von Gardena-Geräten genutzt werden kann.

Nachdem Gardena nun schon über 50 Jahre auf dem Markt aktiv ist, gehört das Unternehmen zu den führenden Anbietern von Gartengeräten in Europa. Es vertreibt seine Angebote in über 80 Ländern.