You are here: Home Akku-Rasenmäher kaufen

Akku-Rasenmäher kaufen

Viele Hersteller bieten hochwertige Akku-Rasenmäher an. Hierzu gehören Bosch, AL-KO, Ryobi, Einhell und Güde. Bei der Breite des Angebots fällt die Auswahl erfahrungsgemäß schwer. Es empfiehlt sich deshalb eine Vorauswahl. Wenn man weiß, welche technischen Spezifikationen relevant für den eigenen Bedarf sind, findet man schnell das richtige Modell. Auf die folgenden Dinge sollte man dabei achten.

  • Wie hoch ist die Akku-Kapazität?
  • Wie lang ist die Ladezeit des Akkus?
  • Ist eine Ladestandsanzeige vorhanden?
  • Gehört ein Ersatz-Akku zum Lieferumfang
  • Welche Schnittbreite hat der Akku-Rasenmäher?
  • Lässt sich die Schnitthöhe individuell anpassen?
  • Wie laut ist der Rasenmäher?
  • Gibt es einen Fangkorb?

Schauen wir uns die wichtigsten Kriterien im Folgenden noch einmal etwas genauer an. Dabei wird schnell klar, worauf man beim Kauf achten sollte.

Schnittbreite und Schnitthöhe

Die Schnittbreiten der Topmodelle betragen zwischen 32 und 43 cm. Die schmaleren Modelle eignen sich für kleine bis mittelgroße Grasflächen von höchstens 150 Quadratmetern. Ab 37 cm Schnittbreite kann man auch größere Flächen bis zu 600 m² schneiden. In diesem Zusammenhang ist auch die Schnitthöhe zu beachten. Bei vielen Geräten der gehobenen Klassen kann sie stufenweise angepasst werden (z.B. 30 – 60 mm). Wählt man eine niedrigere Schnitthöhe, ist das zwar gründlicher, verbraucht aber mehr Energie.

Der Zweitakku

Bei größeren Rasenflächen empfiehlt sich die Nutzung eines Zweit-Akkus. Während er bei manchen Akku-Rasenmähern zum Lieferumfang gehört, muss er bei anderen separat gekauft werden. Ein vermeintliches Schnäppchen ohne Zweit-Akku kann sich dann schnell als überteuert herausstellen.

Fangkorb und Mulchkit

Fangkörbe sind üblicherweise zwischen 30 und 60 Liter groß. Auch hier gilt: je größer die Rasenfläche, umso größer sollte der Korb sein. Alternativ nutzt man das Mulchkit, das im Lieferumfang mancher Geräte enthalten ist. Dabei handelt es sich um einen Aufsatz, vermittels dessen das gemähte Gras auf dem Boden verbreitet wird und so als organischer Dünger dient.